FAQ – Häufig gestellte Fragen


Hier beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen für Alle, damit ihr leichter an die Infos kommt und nicht jeder einzeln fragen muss:

Wenn Ihr noch mehr Fragen habt, dann schreibt einfach einen Kommentar oder eine email an support@keratin24.de

  1. Wieviel kostet die Keratin Behandlung in etwa?
    Die Behandlung kostet beim professionellen Friseur je nach Haarlänge und Haarstudio etwa 250-400€.
  2. Geht das auch günstiger?
    Viel günstiger wird man es nicht finden, da die Behandlung ca 3-4 Stunden dauert und die meißten kosten dann durch die Arbeitszeit entstehen. Viel günstiger wird es aber, wenn man die Behanldugn statt dessen von einer Freundin selbst machen lässt. Die Keratin Behandlungskur gibt es schon ab 39,50€. Für mehr infos siehe Artikel „Keratin Behandlung selber machen“.
  3. Schädigt die Behandlung die Haare?
    Die Keratin Behandlung sollte nicht auf frisch gefärbtem oder stark strapaziertem (brüchigem) Haar angewendet werden. Im Zweifelsfall kann man vorher noch eine Haarkur zur Vorbehandlung machen. Die Keratin Kur an sich ist für die Haare eher eine Pflege, schadet also nicht. Vorsichtiger muss man aber bei der anschließenden Einarbeitung des Keratins mit der Hitze des Glätteisens sein. Die Temperatur sollte hier besonders bei gefärbtem oder brüchigem Haar nicht zu hoch gewählt werden.
  4. Wie lange hält die Wirkung etwa an?
    Die Keratin Behandlung hält in der Regel ca. 3-4 Monate. Bei der regelmäßigen Nutzung von salzfreien Shampoos soll die Wirkung noch länger anhalten. Bei deinem sehr krausen Haar ist es wahrscheinlich, dass die Behandlung nicht zu vollständig glatten Haaren führen wird, aber zu stark reduzierten Locken, so dass die Haare auf jeden Fall glatter und leichter kämmbar sein sollten.
  5. Kann man die Behandlung anschließend wiederholen?
    Ja, die Behandlung kann nach dem auswaschen einfach wiederholt werden, um wieder schön glatte Haare zu bekommen. Es ist übrigens ein großer Vorteil gegenüber anderen chemischen Glättungen, dass sich die Behanldung nach und nach auswäscht, weil sonst der lockige nachwachsende Ansatz ständig auffällig störend wäre und immer wieder nachgeglättet werden müsste. Aber mit der Keratin Behandlung wäscht sich gleichmäßig über das Haar verteilt aus und man hat so immer ein einheitliches Haarbild.
  6. Darf die Keratin-Behandlung bei jedem Haartyp angewendet werden?
    Ja. Allerdings sollte man folgendes beachten: Die Keratin Behandlung sollte nicht auf frisch gefärbtem oder stark strapaziertem (brüchigem) Haar angewendet werden. Im Zweifelsfall kann man vorher noch eine Haarkur zur Vorbehandlung machen. Die Temperatur des Glätteisens sollte hier besonders bei gefärbtem oder brüchigem Haar nicht zu hoch gewählt werden.
  7. Darf man die Behanldung erst ab einem bestimmten Alter machen?
    Die meißten Haarbehandlungen sowie auch z.B. ein Färben der Haare ist aus Jugendschutzgründen in Deutschland erst ab 16 bzw. 18 Jahren erlaubt. Wichtig ist auch, darauf zu achten, dass das Produkt keine Formaldehyde enthält, die vor einigen Jahren in manchen Produkten noch enthalten waren, heutzutage aber aus (fast) allen Produkten entfernt wurden, weil es durch die Presse gegangen ist, dass dabei krebserregende Dämpfe für den Kunden und v.A. für den Friseur entstehen können.
  8. Wenn Ihr noch mehr Fragen habt, dann schreibt einfach einen Kommentar oder eine email an support@keratin24.de

Weiter mit Keratin Behandlung – Das brauchen Sie dazu


 




(Alle Angaben ohne Gewähr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*