Keratin Glättung schädlich für die Haare?

Die Keratin Glättung schadet den Haaren nicht. Im Gegenteil, die Haare werden durch die Keratin Behandlung gepflegt und Fehlstellen in der natürlichen Keratinstruktur werden repariert, so dass die Haarglättung gut für die Haare ist.

Keratin Glättung schädlich wegen Formaldehyden?

Vor ein paar Jahren war die Keratin Glättung stark in Verruf geraten, weil Produkte aus den USA und Brasilien Formaldehyde enthielten, die während der Behandlung durch die Hitze des Glätteisens freigesetzt werden konnten und so von Kunden und v.A. von Friseuren eingeatmet werden konnten. Formaldehyd und andere Aldehyde werden als krebserregend eingeschätzt. Die Zulieferer haben sofort reagiert und auf formaldehydfreie Keratin Behandlungen umgestellt. So ist auch die Keratin Behandlung von Keratin Kits, die hier vorgestellt wird Formaldehydfrei und daher unbedenklich.
Eine Schädigung der Haare kann lediglich durch zu hohe Temperaturen des Glätteisens beim Einarbeiten der Keratin Glättung in die Haare auftreten.
Hier sollte ein hochwertiges Glätteisen verwendet werden, welches über Beschichtete Platten und eine gute Temperaturregelung verfügt. Die richtige Temperatur finden Sie in unsrer Beschreibung des Ablaufs der Keratin Behandlung.


Weiter mit Ablauf der Keratin Behandlung